Zutrittsbedingungen für die Tage der offenen Tür werden rechtzeitig bekanntgegeben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der Aufbaulehrgang setzt den erfolgreichen Abschluss einer 3-jährigen Fachschule voraus. Weitere drei Jahre ermöglichen unseren SchülerInnen, sich der Reife- und Diplomprüfung zu stellen. Die bestandene Matura berechtigt zum Studieren an Universitäten und Fachhochschulen.

Event- und Erlebnismanagement wird im Aufbaulehrgang als Schwerpunkt gesetzt. Der Umgang mit Neuen Medien und Webdesign ist Teil des Ausbildungskonzepts. Als zweite lebende Fremdsprache wird Italienisch unterrichtet. Sprachliche Vorkenntnisse sind nicht nötig. Die professionelle Vorbereitung – unter anderem auch im wirtschaftlichen Bereich – öffnet ein neues berufliches Spektrum.

EVENT- UND ERLEBNISMANAGEMENT

In unserem Aufbaulehrgang gibt es die Möglichkeit, innerhalb von drei Jahren zu einem Abschluss mit Reife- und Diplomprüfung zu gelangen. Damit verbunden ist die vollständige Berechtigung zum Studium an einer Fachhochschule bzw. Universität. Die Aufnahmebedingungen sind eine abgeschlossene Fachschule, Hotelfachschule bzw. Fachschule für wirtschaftliche Berufe.

Für die zweite lebende Fremdsprache Italienisch sind keine Vorkenntnisse notwendig. Von Beginn an wird der Jahrgang als Laptopklasse geführt. Bis zum Eintritt in das Abschlussjahr ist ein insgesamt 16-wöchiges Praktikum zu absolvieren. Dieses kann beispielweise in Eventagenturen oder im kaufmännischen Bereich stattfinden. Die Ausbildung richtet sich an SchülerInnen, die Interesse an betriebswirtschaftlichem
Wissen und zukunftsorientiertem Tourismus- und Dienstleistungsmanagement haben.

Konzeptionelle Eventplanungen werden von erfahrenen Profis bis hin zur Umsetzung unterstützt. Namhafte Unternehmen gewähren Einblicke in professionelle Prozesse. Fachvorträge mit externen SpezialistInnen runden den Unterricht ab und ermöglichen den Aufbau von beruflichen Netzwerken.

Der Aufbaulehrgang – eine Ausbildung mit coolen Chancen … 😉