Es gibt noch freie Schulplätze für das Schuljahr 2022/23! + Tag & Nacht der offenen Tür am 14. Oktober 2022 von 15-21 Uhr


    Beef Tatar Marinade

    Alle Rezepte werden von Frau Küchenmeisterin Julia Fraunberger, Praxislehrerin in der Tourismusschule Wien 21, erstellt.

    Ingredients

    • 500gr frisches Rinderfilet
    • 100gr Zwiebeln weiß
    • 80gr. Essiggurken
    • 20gr. Kapern
    • 10gr. Sardellen
    • 30gr. Senf
    • 200gr. Ketchup
    • ½ TL Sambal Olek
    • ¼ EL Paprikapulver edelsüß
    • ½ TL Worchestersauce
    • 60gr. Tafelöl
    • 6gr. Salz
    • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

    Instructions

    1. Zwiebeln und Essiggurken in feine Würfel schneiden. Kapern und Sardellen hacken. Wiegen Sie das Öl in einen Messbecher separat ab. Alle Zutaten außer das Öl in einer Schüssel mit einem Schneebesen mischen und die Marinade ähnlich wie eine Mayonnaise mit dem Öl hochziehen.
    2. Schneiden Sie das Rinderfilet ganz fein in Würfel oder lassen Sie es sich beim Fleischhauer faschieren, wie Sie es lieber mögen. Gleichen Sie das geschnittene/faschierte Tatar-Fleisch mit der Marinade nach und nach an. Bis Sie die gewünschte Konsistenz erreichen, schmecken Sie das ihr Beef Tatar individuell ab. Den Rest der Marinade können Sie problemlos in einer luftdicht verschlossenen Box oder einem sauberen Schraubglas im Kühlschrank bis zu 3 Wochen aufbewahren.
    3. Durch die Konservierungsstoffe in dem Kapern und den Zucker im Ketchup ist die Marinade haltbar. Toasten Sie sich zu ihrem Beef Tatare ein Brot Ihrer Wahl und genießen Sie.

    Teilen