Dein Link für die Sommerlernpakete +++ Praktikumsvertrag zum Downloaden

Es war wiedermal so weit, der Gesundheitstag stand wieder vor der Türe. Heuer hat der 2ALA die Tradition der Gesundheitsklassen im Rahmen des Unterrichts aus Naturwissenschaften weitergeführt und Vorträge und Workshops für die 3. bis 5.Klassen, 2. und 3. Fachschulen und den Aufbaulehrgängen organisiert. Die Vorträge und Workshops waren bunt gemischt – von physisch bis hin zu theoretisch.

Folgende Workshops konnten wir anbieten: 

„Energetik” – Übungen dazu zeigte Dipl. Ing. Marianne Fülöp

„Sichere Verhütung“ – mit Vertreterinnen von „prowoman“

Line Dance – wurde von Schülerinnen des 1ALA geleitet (Sarah und   

„Smovey – Ringe“ – dieser Workshop wurde von Frau Rita Cancura angeboten

„Doping & Fitness“ – Grundlagen der Anti-Doping Arbeit wurden von Frau Reif von der NADA- Zentrale (Nationale Anti-Doping-Agentur) erläutert

„Teste deine Sinne – vermeide Unfälle“ – Stationenbetrieb der Organisation AUVA

Gewaltprävention“ – sprach die Leiterin des Vereins Autonome Österr. Frauenhäuser an 

Ismakogie – stellte Frau Pohl vor

„Knochenmarksspende- Typisierung“Vertreterinnen vom Roten Kreuz erklärten Ziel und Ablauf und konnten auch etliche Typisierungen vornehmen

„Pille und Thrombose-Risiko“ – diesen Workshop betreute Marlene aus dem 2ALA

Sexuelle Orientierung“ – Team der Wiener Antidiskriminierungsstelle für gleichgeschlechtliche und transgender Lebensweisen (WASt)

„Prüfungsfit“ – ein Workshop von Frau Dzaka zur Selbstreflexion und Stärkung des eigenen Werkzeuges für Prüfungssituationen

„TSAR“ – eine Bewegungsform, die uns Frau Hanel zeigte

„Selbstverteidigung“ – eine Einführung in die schnelle effektive Basic- Abwehr, die Kathi aus dem 2ALA organisierte

Der Gesundheitstag war wieder ein voller Erfolg! Durch das gute Projektmanagement des 2. Aufbaulehrganges konnte die Planung und Durchführung reibungslos abgewickelt werden. Das Feedback war von allen sehr positiv, vor allem von unseren Referentinnen und Referenten. Alle wollen im kommenden Schuljahr wieder dabei sein – wir freuen uns sehr! Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden, und auch an die Praxisgruppe, die dank der tatkräftigen Unterstützung von ihrem Praxislehrer ein tolles Buffet vorbereitet hat, so dass wir uns damit auch bei den Akteurinnen und Akteuren bedanken konnten. Alle wollen im kommenden Schuljahr wieder dabei sein – wir freuen uns sehr!

Ranj Salhe, Karin Hatzinger

Teilen