Dein Link für die Sommerlernpakete +++ Praktikumsvertrag zum Downloaden

Am 4. April versammelten sich die Sieger der Sprachwettbewerbe der Bundesländer in Wien, wo erstmals der „Österreichische Russischlehrerverband“ (VRÖ) gemeinsam mit dem „Russischen Kulturinstitut“ (RKI) einen Bundessprachenwettbewerb für alle AHS und BHS in Wien veranstaltete. In der Kategorie Berufsbildenden höheren Schulen trat, stellvertretend für Wien, unsere Schülerin Macy Hotovy an. Obwohl die Konkurrenz sehr stark und das Niveau sehr hoch war, konnte sich Macy den wunderbaren 3. Platz sichern. Neben Buchgeschenken und Urkunden erhielt sie dafür ein Zertifikat für ein einmonatiges Stipendium an einer Universität der Russischen Föderation ihrer Wahl.

Die Preise wurden vom Botschafter der Russischen Föderation, Dmitrij Evgenevic Ljubinskij, dem Leiter des „Russischen Kulturinstuts“, Dmitrij Aleksandrovic Sokolov, und Valentina Shevergina, der Leiterin der Sprachkurse des RKI, übergeben.

Die Wettbewerbe bedeuten in erster Linie nicht sich zu messen und in den anderen TeilnehmerInnen Konkurrenten zu sehen, sondern viel mehr sich zu vernetzen, andere SchülerInnen kennenzulernen, die ebenfalls an der russischen Sprache und Kultur interessiert sind und sich – besonders auch auf Russisch – auszutauschen. 

Teilen